Toller Einsatz mit vielen Ehrenurkunden belohnt


Siegerehrung für die Bundesjugendspiele an der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach

Die zwei Sportfeste der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach (Klassen 7-9 sowie Klassen 5/6 und 10) konnten mit viel „Wetterglück“ durchgeführt werden, obwohl beide Veranstaltungen in den Zeitraum der Unwetter fielen. So war es bei nicht zu heißen Temperaturen auch möglich, tolle Leistungen zu erzielen. Oftmals angefeuert von den Mitschülerinnen und Mitschülern zeigten auch die weniger Sportbegeisterten eine hohe Anstrengungsbereitschaft. Toll !!!

Verletzte oder erkrankte Schüler erhielten zudem die Gelegenheit, ihre Leistungen am 29.06.16 in einer Nachmittagsveranstaltung abzulegen. Viele machten von diesem Angebot der Fachschaft Sport Gebrauch, es konnten sogar noch einige Sieger- und Ehrenurkunden errungen werden. Eine Schülerin konnte sich an diesem "Nachtermin" sogar noch die Urkunde als Jahrgangsbeste sichern !!

Zu Beginn der Siegerehrung sprach Herr Heiko Schilling (Fachbereichsleiter Sport) allen Beteiligten, die zum Gelingen der Veranstaltungen beigetragen hatten, seinen herzlichen Dank aus:

  • Der Schulleitung, die die Anliegen des Fachbereichs Sport stets sehr unterstützt.
  • Den Sportkolleginnen und –kollegen, die die vielfachen Aktivitäten durch ihr Engagement erst möglich machen.
  • Den Kolleginnen und Kollegen der anderen Fachbereiche, die bei den Sportveranstaltungen immer tatkräftig helfen.
  • Und natürlich den Schülerinnen und Schülern, die als Aktive oder Helfer sehr engagiert zu Werke gingen und tolle Ergebnisse erzielten, sowohl bei den Bundesjugendspielen als auch bei den Wettkämpfen „Jugend trainiert für Olympia“.

Anschließend wurden dann durch den stellvertretenden Schulleiter, Herr Dennis Bauer, die Ehrenurkunden überreicht. 72 (!!!) Ehrenurkunden gingen an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-10, somit wurde das tolle Ergebnis aus dem Vorjahr (60 Ehrenurkunden) noch einmal überboten !!!

Danach wurden dann die Jahrgangsbesten mit Urkunden geehrt:

Jahrgang Mädchen Jungen
2005 Rinesa Alija 5c Leon Eder 6e
2004 Justina Mangold 6b Mehmet Türk 6d
2003 Chantal Thon 7e Adil Amiri 6d
2002 Celina Wagnerr 7b Jan Menrath 8c
2001 Chiara Jost 9c Jeton Coraj 9b
2000 Nadine Heuser 9d Raphael Weber 10c
1999 Irina Schwabe Francesco Aloisio 10a

 

Die Urkunden für die Schulbesten gingen in diesem Jahr an:

Nadine Heuser 9d und Raphael Weber 10c

Abschließend wurde dann die sehr erfolgreiche Jungenmannschaft der Wettkampfklasse III geehrt, die Schüler erhielten die Urkunden für ihren Sieg beim Regionalentscheid in Koblenz sowie ihren tollen 3. Platz beim Landesfinale in Bad Bergzabern. Sehr gut vorbereitet und betreut wurde die Mannschaft von der Sportlehrerin Frau Claudia Graf, unterstützt von Herrn Heiko Schilling.

LA WK III

Das Team setzt sich zusammen aus:

Jan Menrath, William Janzen, Emrah Türk, Dennis Brikmann, Lars Bauer, Ozan Ekici, Wido Ockenfels, Jeton Coraj, Maxim Holstein, Daniel Graf, Niclas Raap, Salih Damar, Yannic Biebighäuser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.