Leichtathletik-Team der Geschwister-Scholl-Realschule plus beim Landesfinale erfolgreich


Toller 3. Platz im WK III der Jungen in Bad Bergzabern

Einen weiteren Erfolg konnte die Leichtathletik-Mannschaft WK III der Jungen (Jahrgänge 2001-2002) der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach erringen. Nachdem die Jungs den Regionalentscheid in Koblenz gewonnen hatten, ging es zum Landesfinale nach Bad Bergzabern. Dies bedeutete: Treffen an der Schule um 6.30 Uhr, drei Stunden Anreise, Wettkampf bis 16.30 Uhr und abschließend dann die Heimreise und Rückkehr in Andernach um 20.00 Uhr. Allein das Engagement der Jungs ist schon eine super Sache. Aber auch sportlich zeigten sie vollen Einsatz und tolle Leistungen. Wiederum erreichten einige Jungs in ihren Disziplinen persönliche Bestleistungen. So konnte sich beispielsweise Maxim Holstein im Hochsprung auf 1,68 m Höhe steigern und somit diesen Wettkampf gewinnen. Jeton Coraj wurde mit tollen 5,94 m Sieger im Weitsprung. Dass es am Ende nicht zum erhofften Landessieg reichte, war nicht nur dem verletzungsbedingten Fehlen bzw. Ausscheiden von Lars Bauer und Jan Menrath zuzuschreiben. Die Siegermannschaft aus Ingelheim war für alle anderen Teams   einfach zu stark und hat sich das Ticket zum Bundesfinale in Berlin auch verdient. Dass unsere Jungs den angepeilten Sprung aufs Treppchen ohne einen Vereins-Leichtathleten in ihren Reihen geschafft haben, ist umso beeindruckender.

Das Team mit seinen Leistungen im Einzelnen:

Staffel 1 4x 75m: Maxim Holstein, Emrah Türk, Salih Damar, Jeton Coraj 37,75 s

Staffel 2 4x 75m: Ozan Ekici, William Janzen, Dennis Brickmann,Yannick Biebighäuser 39,14 s

Sprint 75 m: Emrah Türk  10,17 s

Maxim Holstein  9,68 s

Jan Menrath 9,56 s

800 m: Yannick Biebighäuser 2:27 min

William Janzen  2:28 min

Dennis Brikmann  2:41 min

Hochsprung: Jeton Coraj 1,60 m

Maxim Holstein 1,68 m

Niclas Raap 1,52 m

Weitsprung: Jeton Coraj 5,94 m

Wido Ockenfels 4,54 m

Jan Menrath verletzt ausgeschieden

Ballwurf: Emrah Türk 60,00 m

Ozan Ekici 60,50 m

Wido Ockenfels 60,50 m

Kugel: Wido Ockenfels 9,23 m

Ozan Ekici 10,87 m

Daniel Graf 9,03 m

 

Das Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft vor dem Landesfinale:

Hinten von links nach rechts:

Ozan Ekici, Jan Menrath, Wido Ockenfels, Jeton Coraj, Maxim Holstein, Daniel Graf, Niclas Raap

Vorne von links nach rechts:

Salih Damar, Emrah Türk, Dennis Brikmann, Yannick Biebighäuser, Lars Bauer, William Janzen, Frau Graf (betreuende Sportlehrerin)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.