Toller Einsatz bei den Jüngsten


Erstmalig Sport- und Spielefest für neue fünfte Klassen an der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach

Siegerehrung durch Frau Staffa

Siegerehrung durch Frau Staffa

Zum ersten Mal wurde an der Geschwister-Scholl-Realschule plus in Andernach Anfang September im Anschluss an die Orientierungswoche ein Sport- und Spielefest der neuen Klassen 5 durchgeführt. Die sportlichen Leistungen, der Spaß und das Miteinander in der neuen Gruppe machten die Veranstaltung zu einer runden Sache.
Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 waren mit Feuereifer dabei – zeigten Einsatzwillen und tolle Leistungen. Bei der abschließenden Siegerehrung durch die Orientierungsstufenleiterin, Frau Heike Staffa, erhielten alle Kinder eine Urkunde. Frau Staffa konnte 30 Teilnahmeurkunden, 24 Siegerurkunden und sogar 11 Ehrenurkunden überreichen.

 

 

Die Gewinner der Ehrenurkunden

Ehrenurkunden erhielten folgende Schülerinnen und Schüler:

5a: Abdelhadi Ibo, Arda Tokur
5b: Kathleen Karch, Vivien Michel, Fabian Sattler, Tim Sauer
5c: Jeff Ampadu, Torben Schmidt
5d: Eliah Borisovski, Kevin Madiev

 

 

Die Jahrgangsbesten

Die Jahrgangsbesten

Urkunden für die Jahrgangsbesten:
Jahrgang 2005 Mädchen: Melina Dick 5b 815 Punkte
Jahrgang 2006 Mädchen: Vivien Michel 5b 1012 Punkte
Jahrgang 2005 Jungen: Arda Tokur 5a 992 Punkte
Jahrgang 2006 Jungen: Abdelhadi Ibo 5a 986 Punkte

 

 

Darüber hinaus konnten für das nächste Jahr bereits vielversprechende Talente gesichtet werden, nimmt unsere Schule doch auch 2017 wieder mit sechs Teams am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia-Leichtathletik“ teil.
Ein gelungenes Sport- und Spielefest für die neuen Klassen 5, das im kommenden Schuljahr bestimmt wieder durchgeführt wird.

 

impressionen1 impressionen2 impressionen3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.