Siegerehrung der Bundesjugendspiele an der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach Teams Jugend trainiert für Olympia Leichtathletik erfolgreich


Nach den beiden Sportfesten sowie dem Nachholtermin für Kranke und Verletzte konnte zwei Tage vor den Sommerferien am 20.06.2018 an der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach die von vielen Schülerinnen und Schülern ersehnte Siegerehrung für alle Klassen in der Turnhalle durchgeführt werden.

Die stattliche Anzahl von 197 Siegerurkunden war bereits im Rahmen der Sportstunden verliehen worden. Somit ging es an diesem Tage darum, stolze 67 Ehrenurkunden zu überreichen. Außerdem gab es weitere Ehrungen für die Jahrgangs- und Schulbesten sowie die erfolgreichen Leichtathletik-Teams der Schule bei Jugend trainiert für Olympia.

Zu Beginn begrüßte der Fachbereichsleiter Sport, Heiko Schilling, alle Schülerinnen und Schüler und fand lobende Worte für die tolle Beteiligung und die erzielten Leistungen bei  beiden Sportfesten. Gleichzeitig bedankte sich Heiko Schilling bei allen Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Sport für ihren unermüdlichen Einsatz. Sein Dank galt aber auch den Schülerinnen und Schülern, die sowohl bei den Sportfesten als auch bei der Ausrichtung von Wettkämpfen im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia als Helfer im Einsatz waren.

Die Schulleiterin, Linda Pfannschmidt, zeigte sich in ihrer Ansprache ebenfalls sehr erfreut über den Einsatzwillen aller beteiligten Schülerinnen und Schüler. Gleichzeitig bat sie die Anwesenden aber auch darum, den nun zu ehrenden Schülerinnen und Schüler die verdiente Aufmerksamkeit zu schenken. Und das taten die weit mehr als 400 Kinder und Jugendliche auch. Aufmerksam verfolgten sie die Siegerehrung und würdigten die Leistungen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler immer wieder mit donnerndem Applaus.

Somit konnten die Ehrenurkunden für die tollen Leistungen von Linda Pfannschmidt, Claudia Graf und Heiko Schilling in einem sehr schönen Rahmen verliehen werden.

Anschließend  wurden dann auch noch die beiden erfolgreichsten Mannschaften der Schule im Wettkampf Jugend trainiert für Olympia Leichtathletik in diesem Jahr vorgestellt und geehrt:

Die Jungenmannschaft Wettkampf II unter der Leitung von Claudia Graf konnte sich bei der Reginalen Vorrunde gegen die anderen Teams durchsetzen. Somit waren sie für den Regionalentscheid qualifiziert, wo sie einen tollen 4. Platz erreichen konnten. Ein tolles Ergebnis, auch wenn diese in den letzten Jahren oft noch erfolgreichere Mannschaft zunächst etwas enttäuscht war. Immerhin hatten viele Jungs des Teams im vergangenen Jahr den Titel des Landesmeisters geholt und am Anfang des Schuljahres am unvergesslichen Wettkampf des Bodensee-Cups im österreichischen Bregenz teilgenommen (wir berichteten).

Zum erfolgreichen Team gehören:

Lars Bauer, Daniel Graf, Denis Brikmann, Nik Ackermann, Adil Amiri, Mehmet Türk,

Jan Esser, Akin Begen, Maxim Holstein, Dennis Laier, Niklas Kaiser, Enrique Schneider und Samy Pörschke.

Das Mädchenteam der Wettkampfklasse III unter der Leitung von Monika Reif konnte sich in diesem Jahr sowohl in der Vorrunde als auch im Regionalentscheid durchsetzen und für das Landesfinale qualifizieren. Auch dort zeigten die Mädels tolle Leistungen, einige konnten sogar abermals Bestwerte in ihren Disziplinen erzielen. Gleichzeitig war man allerdings ein wenig geschwächt, da einige Mädchen aufgrund einer Klassenfahrt nicht teilnehmen konnten. Aber das Team zeigte Kampfgeist und wurde am Ende fünftbeste Mannschaft von ganz Rheinland-Pfalz. Ein tolles Ergebnis !

Zum Spitzen-Team gehören:

Renee Costa, Angelina Schmidt, Chantal Thon, Emily Slooten, Alina Hartmann,

Raquel Vogel, Rinesa Alija, Emelli Derksen, Justina Mosgold, Isabell Maier, Evelyn Thiessen, Naemi Hilt, Stefanie Sterger und Nicole Ratuschnjakow.

Zum Abschluss der Siegerehrung wurden dann die Jahrgangsbesten mit Urkunden ausgezeichnet:

 

2001 Svenja Hillbrecht 10d Maxim Holstein 10a
Jahrgang Mädchen Jungen
2007 Melissa Wallenborn 5c Alexander Michel 5c
2006 Vivien Michel 6b Abdelhadi Ibo 6a
2005 Rinesa Alija 7a Efe Gülseren 6c
2004 Emelli Derksen 7b Mehmet Türk 8d
2003 Angelina Schmidt 8b Adil Amiri 8b
2002 Greta Ahsenmacher 10d Lars Bauer 10b

 

Die Schulbesten in diesem Jahr waren:

 

Mädchen:        Rinesa Alija 7a          

Jungen:           Lars Bauer 10b

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.