Krimi-Lesung in der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach


Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6c und 6d der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach durften vergangene Woche einen besonderen Gast bei sich begrüßen. Der Andernacher Autor Andreas J. Schulte besuchte sie im Rahmen eines Lese- und Schreibprojektes in der Schule für eine Lesung seines historischen Jugendkrimis „Das Siegel des Löwen“ (erschienen 2014 bei AnkerBuch). Das Buch, dessen Geschichte im mittelalterlichen Andernach spielt, lesen die beiden Klassen zurzeit im Unterricht. Neben der Lesung führte Herr Schulte die 52 Jungen und Mädchen sowie deren Lehrkräfte durch eine interessante und spannende Geschichtsstunde der mittelalterlichen Stadt Andernach. Während einer kurzweiligen Stadtbesichtigung konnten die Teilnehmer mittelalterliche Bauten erkunden und Schauplätze des Krimis kennenlernen. In der anschließenden Fragestunde, in der Andreas Schulte vieles über seine Arbeit als Autor sowie das Schreiben erzählte, erhielten die Schülerinnen und Schüler jede Menge Anregungen sowie Tipps und Tricks für ihr eigenes kriminalistisches Schreibprojekt. Am Ende der gelungenen Veranstaltung signierte der sympathische Autor auf Wunsch der Jugendlichen gerne noch deren Bücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.