Jugend trainiert für Olympia – Leichtathletik – Tolle Bilanz beim Regionalentscheid


Jungenmannschaft der Wettkampfklasse IV für Landesfinale qualifiziert

Nach den tollen Ergebnissen der Vorrunde (wir berichteten) haben die Schulmannschaften der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach beim Regionalentscheid am 04. und 05.06.2019 nochmals ihre Leistungen steigern können.

In der Wettkampfklasse III der Mädchen (Jahrgänge 2004 und 2005)  wurde das Team von der Lehrerin Jennifer Seiler betreut. Auch wenn es gegen die starke Konkurrenz nicht zur Qualifikation für das Landesfinale reichte, konnten die Mädchen ihr Gesamtergebnis nochmals um gut 200 Punkte auf stolze 5669 Punkte steigern. Eine tolle Leistung ! Dabei konnte z.B. Renee Costa ihre Zeit über 800 Meter um 10 Sekunden verbessern. Aysani Ibo stieß die Kugel um

60 cm weiter als im Vorkampf. Besonders erfreulich war die Teamleistung im Staffellauf, wo die erste Staffel mit Alina Hartmann, Marianne Hilt, Monique Schneider und Rinesa Alija sich um eine ganze Sekunde verbessern konnte. Alles in allem ein starker Auftritt des Teams, das sich mit einem tollen 4. Platz belohnte:

Rinesa Alija, Alina Hartmann, Marianne Hilt, Renee Costa, Isabell Meier, Barbara Valerio, Monique Schneider, Justina Mosgold, Arnita Brahaj, Aysani Ibo, Raquel Vogel und Evelyn Thiessen.

Das von Simone Hesse und Oliver Ferrari betreute Team der Wettkampfklasse III der Jungen (Jahrgänge 2004 und 2005) konnte sich sogar den 3. Platz beim Regionalentscheid erkämpfen. Auch diese Mannschaft steigerte sich gegenüber dem Vorkampf auf tolle 6838 Punkte. Vor allem die 800m-Läufer Justin Kuhn und Umut Bozkurt konnten ihre Zeiten nochmals verbessern. Mehmet Türk mit 5,13 m im Weitsprung sowie David Richert mit 12,21 m im Kugelstoßen zählten zu den Besten in ihren Disziplinen. Aber auch in dieser Mannschaft war die Verbesserung in der Teamdisziplin am größten. Sowohl die Staffel 1 (Darian Dshabrailov, Joas Pede, Umut Bozkurt und Mehmet Türk) als auch die Staffel 2 (Kevin Brikmann, Jamil Ibo, Justin Kuhn und Jannik Auer) konnten sich über die 4 x 75m um ca. 2 Sekunden verbessern ! Umso bedauerlicher, dass am Ende gegen die starke Konkurrenz das Landesfinale nur um ca. 150 Punkte verpasst wurde. Nichtsdestotrotz eine tolle Teamleistung von

Darian Dshabrailov, Umut Bozkurt, Joas Pede, Justin Kuhn, Jamil Ibo, Mehmet Türk, Kevin Brikmann, Jannik Auer, Mehmet Türk, Leon Eder und Leon Schmitt.

Der große Wurf, die Qualifikation zum Landesfinale, gelang der Mannschaft der Wettkampfklasse IV der Jungen (Jahrgänge 2006 und 2007), trainiert von Jessica Henrichs, dann am 05.06.2019 im Stadion Oberwerth in Koblenz.

Mit einem guten Vorergebnis hatte sich folgendes Team für den Regionalentscheid qualifiziert:

Apisit Khunkhuntod, Kevin Madiev, John Ikeda, Janis Dino, Hadi Ibo, Julian Lange, Fabian Sattler, Adel Mohamed Hassanin, Leon-Tyler Mikaelian, Alexander Michel, David Maier und Bogdan Lecari.

Die Jungen zeigten sich trotz sehr hoher Temperaturen in Topform und konnten die Leistungen aus der Vorrunde übertreffen.

Der Weitsprung übertraf alle Erwartungen. Mit 4,45m und 4,46m zeigten Apisit Khunkhuntod und Neuzugang Bogdan Lecari eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zur Vorrunde.

Apisit Khunkhuntod (1,36m), Abdelhadi Ibo (1,36m) und Janis Dino (1,32m) erreichten persönliche Bestleistungen beim Hochsprung.

Erneut konnten die 800m-Läufer Abdelhadi Ibo, Kevin Madiev und Julian Lange ihre Werte von der Vorrunde halten bzw. sogar steigern.

Auch die neu formierte Staffel 1 über 4x 50 m mit Fabian Sattler, Bogdan Lecari, John Ikeda und Kevin Madiev erreichten die Ziellinie mit einer verbesserten Zeit von 28,25 Sekunden.

Alle Schüler zeigten immensen Einsatz im Wettkampf und überzeugten als eingespieltes Team, sehr zur Freude ihrer Trainerin. Aber auch das Fairplay und die gegenseitige Unterstützung innerhalb der Mannschaft sind erwähnenswert. „Da macht es besonders Spaß, diese Jungs zu trainieren“, meinte Jessica Henrichs abschließend.

Insgesamt belegte die Mannschaft mit 5128 Punkten den dritten Platz im Regionalentscheid und hat sich so für das Landesfinale am 25.06.2019 in Koblenz qualifiziert.  In dieser Altersklasse stellt dies die höchste Ebene dar!

Das Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft der Wettkampfklasse IV mit ihrer Betreuerin Jessica Henrichs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.