Erfolgreiche Teilnahme am Leichtbauwettbewerb


Teilnahme des TuN – Kurses der 8. Klasse der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach  am Leichtbauwettbewerb im Aus- und Weiterbildungszentrum Rauschermühle der Westnetz GmbH

Die Schülerinnen und Schüler des Kurses Technik und Naturwissenschaften Klasse 8 der Geschwister-Scholl-Realschule plus haben am 18.05.2017 erfolgreich am Leichtbauwettbewerb im Aus- und Weiterbildungszentrum Rauschermühle der Westnetz GmbH teilgenommen.

Aufgabe war es, in vier Stunden eine tragfähige Brücke von zwei Metern Länge und 50 cm Höhe zu planen und zu bauen. Doch das war die einfachste Aufgabe. Hinzu kam die Konstruktion eines selbstfahrenden Fahrzeuges sowie zweier Hebeanlagen, mit denen das Fahrzeug auf die Brücke und von der Brücke herab transportiert werden sollte; alles mit einfachen Materialien wie z.B. Papier und Kleber.

Im Wettbewerb mit den Schulen aus Mendig, Mayen und Plaidt belegten die beiden Arbeitsgruppen der Schule einen dritten und einen siebten Rang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.