Erfolgreiche Jungforscher der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach


Fünf Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule plus starteten beim Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“/ „Schüler experimentieren“, der am 11.2.2017 in Andernach bei der Firma Rasselstein stattfand.

Niklas Kröner und Henrik Fittkau aus der 8.Klasse nahmen mit dem Thema „Wie Pflanzen wachsen“ erfolgreich im Fachgebiet Biologie teil.

Marvin Engel und Jason Hamm – ebenfalls aus der 8. Klasse – gewannen mit ihren selbstgemachten Lippenstiften den zweiten Preis im Fachgebiet Chemie.

Eileen Zeni aus der 7b erzielte den dritten Preis im selben Fachgebiet mit der „Bastelstunde Seife“.

Alle starteten aufgrund ihres Alters bei „ Schüler experimentieren“.

Die betreuenden Lehrkräfte Frau Hägele und Frau Schäfer gratulieren gemeinsam mit der Schulleitung und der gesamten Schulgemeinschaft den erfolgreichen jungen Forscherinnen und Forschern und wünschen weiterhin viel Freude am Experimentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.