Gestärkt in den Schulalltag


Thementag „Ausgewogenes Frühstück“ an der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach findet großen Anklang

In Kooperation mit Frau Dr. Michaela Schlich und Frau Dr. Brigitte Jansen vom Fachgebiet für Ernährungs- und Verbraucherbildung an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz wurden den Teilnehmern der Kurse „Hauswirtschaft und Soziales“ (HuS) der Klassen 6 und 10 der Geschwister-Scholl-Realschule plus in Andernach anschaulich die Grundlagen der Ernährungsbildung vermittelt. Besonderes Augenmerk erhielt das Frühstück als ideale Vorbereitung für den Start in den Tag.

Dem Thementag war eine Umfrage rund ums Frühstück vorausgegangen, an der sich 106 Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 beteiligten. Hierbei gaben über 50% der Befragten an, vor Schulbeginn nicht zu frühstücken. Gründe hierfür seien hauptsächlich mangelnder Hunger als auch fehlende Zeit. Etwa 80% teilten außerdem mit, zumindest hin und wieder Probleme mit der Konzentrationsfähigkeit während der Schulzeit zu haben. Dies muss nicht unbedingt mit dem Verhalten am Frühstückstisch zusammenhängen, gibt jedoch Anlass intensiver mit dem Thema zu beschäftigen

So wurden an unterschiedlichen Stationen die Bestandteile verschiedener Lebensmittel untersucht und die Voraussetzungen für eine ausgewogene Zubereitung schülergerecht erarbeitet. Frau Dr. Schlich verdeutlichte den beiden HuS-Kursen die Bedeutung und Notwendigkeit einer ausgewogenen Ernährung für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit des menschlichen Körpers. Motivierend und lehrreich zugleich waren die handlungsorientierten Arbeitsschritte wie beispielsweise die sensorische Schulung mit speziellen Geruchs- und Sehtests der beiden Ökotrophologinnen von der Universität in Koblenz.

Das Erlernte setzten die Kursteilnehmerinnen und- teilnehmer gleich in ein abwechslungsreiches und ansprechendes Mahl aus Vollkornbrot mit verschiedenen Wurstaufschnitten mit Gemüse-Toppings um. Ein Haferflocken-Jogurt mit Sesam und wahlweise Obst rundete das vollwertige Frühstück ab, welches gleichermaßen gut beim Lehrerkollegium als auch bei der Schülerschaft ankam.

Die Botschaft des Tages war klar: ein guter Start in den Schultag gelingt leichter durch ein  leckeres, ausgewogenes Frühstück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.