Tag der offenen Tür an der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach


Nach der corona-bedingten Zwangspause im letzten Jahr konnte die Geschwister-Scholl-Realschule plus am Samstag, 29.01.2022 -nach Voranmeldung und unter 2G-Bedingungen- endlich wieder Grundschuleltern und ihre Kinder beim Tag der offenen Tür willkommen heißen und ihnen ihre pädagogische Arbeit vorstellen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleiterin Linda Pfannschmidt und ihre Stellvertreterin Heike Staffa erkundeten die Gäste in Begleitung von Schülerpaten aus dem zehnten Schuljahr fünf Stationen und lernten beim Rundgang im Einbahnstraßen-Modus gleich auch das Schulgebäude kennen.

Zum Auftakt begeisterte eine Physik-Show die Zuschauer. Anschließend ging es in den Kunstraum, wo Buttons und Grußkarten bemalt wurden, die die Viertklässler mit nach Hause nehmen konnten. Im Biologieraum gab es unterschiedliche Exponate verschiedenster Größe zu sehen, von Proben unter dem Mikroskop bis zum menschlichen Skelett. An der nächsten Station stellte sich die in Kooperation mit dem Stadtorchester Andernach eingerichtete Bläserklasse vor. Zum Abschluss war der Werkraum an der Reihe, wo Holzarbeiten, Werkzeuge und Maschinen sowie praktisches Arbeiten im Fach „Technik und Naturwissenschaften“ zu bewundern waren.

Am Ende dieses besonderen Schultages konnten die beteiligten Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule plus sehr stolz sein, ihre Schule so begeisternd vorgestellt zu haben.

Die Anmeldung an der Geschwister-Scholl-Realschule plus Andernach ist möglich in der Zeit vom 14.02. bis 18.02.2022 und vom 02.03. bis 04.03.2022 jeweils zwischen 08:30 Uhr und 12:30 Uhr sowie zusätzlich am 17.02.2022 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Termine können ab sofort telefonisch vereinbart werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.